Turmsanierung der Dorfkirche Wildberg (Brandenburg)

Die im Temnitztal gelegene Kirche der evangelischen St. Nikolai Kirche zu Wildberg ist mit ihrem 61 m hohen Turm eine stolze weithin sichtbare Landmarke im Ruppiner Land. Nachdem die aus dem 12. Jahrhundert stammende Feldsteinkirche bereits zuvor im Inneren durch adb restauriert wurde und eine Winterkirche erhielt, konnte mit großen finanziellen Anstrengungen der Kirchengemeinde und des Kirchenkreises  die fällige Sanierung des imposanten Turmhelms an realisiert werden: Die Holzkonstruktion von 1696 wurde denkmalgerecht instandgesetzt, die Deckung des Helms aus Schiefer erneuert.

 

Dabei erhielt der Turmhelm auch wieder ein seine alte Turmzier bestehend aus Wetterfahne und Kreuz, die  in den 1930er Jahren dem Führer eines Kleinflugzeugs zum tödlichen Verhängnis wurde und nach einem Wetterschaden 1962 seither nur in reduzierter Form den Turm bekrönte.

 

 

Planung, Ausschreibung und Bauleitung: adb

 

Auftraggeber: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Temnitz