Hansabuecherei Eroeffnung

Wiedereröffnung der Hansabücherei

 

Der Abschluss der Restaurierung der Hansabücherei im Berliner Hansaviertel haben die Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, Katrin Lompscher, und der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, im Rahmen einer Feier gewürdigt. Das wegweisende Gebäude von Werner Düttmann entstand im Rahmen der Interbau 1957. Der Bund hat die Arbeiten im Rahmen der Nationalen Projekte des Städtebaus gefördert, was den nationalen Rang des Hansaviertels und seiner Bauten belegt. 

 

Die zweieinhalbjährigen Arbeiten fanden während des laufenden Betriebs statt, so dass die Bibliothek zu jeder Zeit nutzbar war. Die Berliner Zeitung bewertet die Restaurierung als ein "Musterbeispiel geglückter Denkmalpflege" (Nikolaus Bernau, 03.11.2019).

 

 

Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Planung, Ausschreibung und Bauleitung: adb Ewerien und Obermann



Datum: 04/11/2019